Das Schießen und die Ausübung des Schießsportes gehört zu den Traditionen und Aufgaben der Schützenvereine. Unser Schützenverein hat  eine Schießriege, die auf eine lange und erfolgreiche Zeit zurück blicken kann.  Eine Chronik der ersten Jahrzehnte der Schießriege findet sich in der Festschrift zum 75. Jubiläum.

In den 90er Jahren nahm das Schießwesen in unserem Verein einen deutlichen Aufschwung.  Die Beteiligung an unseren Veranstaltungen, Kompanievergleichsschießen, Kleinkaliberpokalschießen und das Schießen um die Schützenschnur nahm ständig zu. Es war daher erforderlich die Schießriege, die bis dato nur als informelle Gruppe innerhalb des Schützenvereins existierte, organisatorisch neu aufzustellen.

Die Schießriege ist als eigenständige Unterabteilung des Schützenvereins am 2. 7. 1998 im Schultenhof von 31 Mitgliedern  neu gegründet.Durch Satzungsänderung des Schützenvereins war es der neuen Schießriege auch möglich  Damen und Jugendliche aufzunehmen.Das so gelegte  Fundament erwies sich als ausbaufähig. Schon bald hatte die Schießriege über 100 Mitglieder und der Schießsport nahm einen deutlichen Aufschwung.

Der Trainingsbetrieb findet seit 1998 auf dem Schießstand des Lippstädter Schießverein Centrum an der Bellevue statt,  trainiert werden Luftgewehr- und Kleinkaliberschießen.

Für das Kompanievergleichsschießen und die Vereinsmeisterschaften stellt Hermann Holtkötter seine Scheune am Kämpenweg zur Verfügung, als Aufenthaltsraum für diese Veranstaltungen dient der Proberaum des Musikvereins Bad Waldliesborn.

Eine Satzungsänderung seitens des Westfälischen Schützenbundes im Deutschen Schützenbund machte  wiederum eine Organisationsänderung erforderlich. Um im Deutschen Schützenbund Wettkämpfe mitschießen zu können, wurde es nötig einen eigenen eingetragenen Verein zu gründen.  Da wir aber die Einbindung an den Schützenverein nicht aufgeben wollten, wurde zusätzlich zur Schießriege der Sportschützenverein Bad Waldliesborn e. V.  am 6. 1. 2002   gegründet.

Der Sportschützenverein Bad Waldliesborn konnte sogleich  sportliche Erfolge verzeichnen.  Zahlreiche Starts bei den Deutschen Meisterschaften waren die Belohnung für Engagement und Trainingsfleiß.

In den verschiedenen Disziplinen und Altersklassen konnten Hermann Holtkötter (insgesamt 6-mal) und Wilfried Holtkötter (2-mal) sogar den deutschen Meistertitel erringen.

Erfolgreich ist auch unsere Jugendarbeit. Tatjana Matuschek und Patrik Holtkötter betreuen derzeit 15 Kinder und Jugendliche.

Die Vorstände der Schießriege und des Sportschützenvereins wurden von 2002 bis April 2016 in vollständiger Personalunion geführt.  Am 28. April 2016 übernahm Hermann Holtkötter den Vorsitz des Sportschützenvereins von  Hans Joachim Holtkötter, der im Jahr 2019 – nach 26 Jahren als Leiter – auch die Leitung der Schießriege an Wilfried Holtkötter ab gab.

zur Webseite des Sportschützenvereins Bad Waldliesborn e.V.

Leiter der Schießriege

Wilfried Holtkötter
Bisherige Leiter der Schießriege

1992 – 2019

Hans Joachim Holtkötter

1978 – 1992

Bernhard Laukemper †

1964 – 1978

Heinrich Knepper †

1957 – 1964

Gerhard Stöppel †

Kompanievergleichsschießen

Im Winterhalbjahr schießt unser Verein einen Luftgewehr-Wanderpokal der Kompanien aus. Bei verschiedenen wettkampfmäßig durchgeführten Übungsschießen ermitteln unsere Kompanien die acht besten Schützen. Die 32 Schützen führen dann ein Endstechen durch, bei dem die Mannschaft der besten Kompanie einen Wanderpokal erhält.
Beim Ausmarsch des Schützenbataillons zeichnet ein Wimpel an der Kompaniefahne die erfolgreiche Kompanie aus. Die Ausgeglichenheit bei diesem Wettbewerb erkennt man auch daran, dass alle vier Kompanien während der letzten Jahre schon Vereinssieger gewesen sind.

2021 kein Wettbewerb 2020 Jungschützen 2019 2. Kompanie
2018 2. Kompanie 2017 1. Kompanie 2016 Jungschützen
2015 2. Kompanie 2014 Jungschützen 2013 1. Kompanie
2012 Jungschützen 2011 Jungschützen 2010 2. Kompanie
2009 1. Kompanie 2008 1. Kompanie 2007 3. Kompanie
2006 1. Kompanie 2005 3. Kompanie 2004 2. Kompanie
2003 3. Kompanie 2002 3. Kompanie 2001 1. Kompanie
2000 2. Kompanie 1999 3. Kompanie 1998 2. Kompanie
1997 2. Kompanie 1996 1. Kompanie 1995 2. Kompanie
1994 3. Kompanie 1993 2. Kompanie 1992 1. Kompanie
1991 Jungschützen 1990 Jungschützen 1989 1. Kompanie
1988 2. Kompanie 1987 2. Kompanie

KK-Schießen

Die wichtigste Veranstaltung der Schießriege ist das im Sommer stattfindende Kleinkaliber-Vereinspokalschießen. Mit dem Kleinkalibergewehr (6 mm) werden fünf Schuß stehend und fünf Schuß liegend aufgelegt abgegeben. Der beste Einzelschütze erhält den heißbegehrten Wanderpokal, der am Schützenfest überreicht wird. Alle anderen Teilnehmer dieses Schießens haben die Möglichkeit, Schützenschnüre zu erringen. Dabei können die grüne (ab 87 Ringe von 100), silberne (ab 92 Ringe) und die goldene Schützenschnur (ab 95 Ringe) errungen werden. Bei einer Wiederholung des Erfolges werden keine Schießschnüre sondern Schießeicheln in der gleichen Farbe verliehen.

2021 kein Wettbewerb 2020 kein Wettbewerb
2019 Christoph Grötzner 2018 Andreas Engels
2017 Dietmar Schütz 2016 Dieter Einhoff
2015 Wilfried Holtkötter 2014 Jan Holtkötter
2013 Andre Grawe 2012 Hermann Holtkötter
2011 Sven Konietzko 2010 Hans Joachim Holtkötter
2009 Philip Holtkötter 2008 Sven Konietzko
2007 Detlef Grawe 2006 Jörg Schütz
2005 Jörg Schütz 2004 Hermann Holtkötter
2003 Jürgen Knepper 2002 Jörg Schütz
2001 Sven Konietzko 2000 Heiner Konert
1999 Michael Windhaus 1998 Josef Knepper
1997 Ulrich Homberg 1996 Michael Knepper
1995 Jürgen Knepper 1994 Franz Schomacher
1993 Anton Kleine 1992 Ulrich Homberg
1991 Franz Josef Gödde 1990 Hans Joachim Holtkötter
1989 Benno Ortkemper 1988 Hans Joachim Holtkötter
1987 Anton Kleine 1986 Josef Knepper
1985 Anton Kleine 1984 Paul Knepper
1983 Franz Schomacher 1982 Hans Berkemeier
1981 Josef Knepper 1980 Hubert Eickhölter
1979 Paul Knepper 1978 Paul Knepper
1977 Reinhard Knepper 1976 Reinhard Knepper
1975 Reinhard Knepper 1974 Josef Knepper

Ehrung KK-Schützen 2002

Bilder